Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Gesundheit

Aus Liebe zum Menschen

Österr. Rotes Kreuz - Ortsstelle Gmünd


Ansprechpartner: Hr. Michael Hecher

Adresse: 9853 Gmünd in Kärnten, Riesertratte

+43 509144 2331

gmuend@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at

 

Ortsstelle Malta:

Ansprechpartner: Guggenbichler Peter

 


9853 Gmünd in Kärnten | Hauptplatz 9

Tel.: +43 4732 2153 | apotheke.gmuend@aon.at


9853 Gmünd in Kärnten | Untere Vorstadt 29

Tel.: +43 4732 2284



9853 Gmünd in Kärnten | Pongratzenvorstatdt 16

+43 4732 3181


9853 Gmünd in Kärnten | Waschanger 47

Tel:: +43 4732 20620


9853 Gmünd in Kärnten | Holztratte 29

Tel.: +43 4732 3110 | wolfgang.pirsch@medway.at | www.zahnarzt-pirsch.at

 


9853 Gmünd in Kärnten | Untere Vorstadt 29

Tel.: +43 4732 25447 | www.zahnarzt-schnorpfeil.at


9854 Malta | Malta 190

Tel.: +43 664 3019785




9854 Malta | Hilpersdorf 9

Tel.: +43 676 734 9332

 


9853 Gmünd in Kärnten | Fischertratten 116

Tel.: +43 650 7558514 | erlacher.claudia@aon.at

www.heilmasseur-hebammenhaende.at



Gesunde Gemeinde

Gesunde Gemeinde Malta

Die „Gesunde Gemeinde“ ist eine Initiative, die vom Gesundheitsland Kärnten unterstützt wird.

Ziele dieser Initiative sind die Förderung, Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit durch Präventionsmaßnahmen.

Im Rahmen der „Gesunden Gemeinde“ werden auf verschiedensten Ebenen zahlreiche  Projekte verwirklicht. Seit 2004 werden die besten und nachhaltigsten Projekte mit dem Gesundheitspreis des Landes Kärnten prämiert.

Am 30. April 2014 wurde der Gesundheitspreis des Landes Kärnten zum elften Mal verliehen.

Das Kinderbetreuungszentrum Fischertratten errang in der Kategorie „Gesunder Kindergarten“ den 1. Platz. Das Projekt „Permagarteln mit Jung und Alt“, das gemeinsam von der Gemeinde Malta und Gmünd eingereicht wurde, überzeugte die Jury eindrucksvoll und bescherte dem Kinderbetreuungszentrum die begehrte „Isis Noreia“ und ein Preisgeld in der Höhe von 750 Euro. Ziel des Projektes ist das gemeinsame, generationsübergreifende Planen und Gestalten des Gartenbereichs im Kinderbetreuungszentrum. Im Mittelpunkt stehen die Vermittlung und Umsetzung naturnaher Anbaumethoden und die Kreislaufwirtschaft im Garten.

Weitere Informationen zu der Initiative „Gesunde Gemeinde“ erhalten Sie auf der Homepage des Gesundheitslandes Kärnten.