Trinkwassereignung bzw. -verschmutzung

(20.07.2020)

Sehr geehrte Wasserbezieher in den Ortschaften Malta, Hilpersdorf und Fischertratten!

Auf Grund der Probenuntersuchungen und dem vorläufigen Prüfbericht bzw. fernmündlicher Mitteilung der Lebensmitteluntersuchungsanstalt des Landes Kärnten vom 20.07.2020 (ca. 10:30 Uhr) weist das Trinkwasser aus der Gemeindewasserversorgungsanlage Malta in den Ortschaften Malta, Hilpersdorf und Fischertratten derzeit keine Trinkwasserqualität auf.

Der Anteil an „coliformen Bakterien“ überschreitet die mikrobiologischen Kriterien bzw. weist einen überhöhten Wert auf. Die Ursachen sind hierfür vorerst noch unerklärlich.

 Als Vorsichtsmaßnahme wird den Abnehmern bzw. Beziehern ausdrücklich empfohlen und angeordnet, das Wasser nur im abgekochtem Zustand (mindestens 3 - 5 Minuten – Siedetemperatur) dem menschlichen Genuss zuzuführen. 

Die Anordung gilt bis auf Widerruf!

Die Gemeinde Malta als Anlagenbetreiberin hat bereits für diesen Anlagenbereich die Ursachenerhebung eingeleitet.  Nach Vorliegen der Ursache wird unverzüglich die Behebung in Angriff genommen.

Es wird um Verständnis und um Beachtung der Anordnungen gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

Der Bürgermeister: 

Mag. Klaus Rüscher

AKTUELLES WETTER

ZUR BILDERGALERIE

MALTATAL

ANREISE